Project Description

cd-aufnahmen

cpo 777 126-2

Alexander Ernst Fesca

Quartette für Flöte und Streichtrio
D-Dur op. 37, G-Dur op. 38, F-Dur op. 40

cpo 777 126-2

Flötenquartette op. 37, 38 & 40

Selber ein exquisit ausgebildeter Geiger, wundert es nicht, dass vor allem seine meisterlich gearbeiteten 16 Streichquartette früh den guten Ruf von Friedrich Ernst Fesca als Komponist festigten.

Aber die Qualität und das Originelle der Streichquartette findet sich durchaus auch in seinen Flötenquartetten wieder. Die viersätzigen Werke sind von großer formaler und konzeptioneller Einheitlichkeit. Die Schönheit liegt nicht in hervorstechenden Einzelheiten oder einprägsamen Melodien. Fescas Personalstil offenbart vielmehr kleine Eigenheiten und Abweichungen von der Norm vorgegebener und zu erwartender Strukturen vereint mit einem feinen Sinn für die Integrationsfähigkeit des klassischen vierstimmigen Satzes.

recordings